Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass du uns gefunden hast und dich für die Kloster-Oase interessierst.

Gemeinschaftlich möchten wir das ehemalige Kloster in Neusatzeck erwerben und die Schönheit dieses Orts pflegen, nutzen und erhalten – im Geist des Klostergründers Josef Bäder. Dafür wurde die regenerative Genossenschaft „Kloster-Oase eG“ gegründet.

Wir laden dich herzlichst ein, diese dankbare und schöne Arbeit mit viel Liebe, Freude, Leichtigkeit und Vertrauen mit uns zu beginnen und ein Teil davon zu werden!

Über uns

Wir sind ein ehrenamtlich wirkendes Team, mit einer uns verbindenden Wertschätzung für diesen besonderen Ort. Unser Handeln richtet sich am Ziel des Erwerbs des ehemaligen Klosters und dessen erfolgreichen Betriebs, in Übereinstimmung mit unseren Werten und den Bedürfnissen der Menschen aus.

Unser Ziel ist das Kloster bestmöglich zu erhalten, für Menschen einen besonderen Raum der Harmonie und des Wachstums zur Verfügung zu stellen und einen Mehrwert für die Region zu bilden. Unsere Stärke ist die Freude am gemeinsamen Wirken und Manifestieren einer sinnvollen Vision.

Leitbild und Vision

Unser Leitbild symbolisiert unsere gemeinsame Vision und Aufgabe, der wir uns widmen möchten: Die regenerative Genossenschaft Kloster‑Oase eG ist eine Wertegemeinschaft, deren Mitglieder „Mensch und Umwelt“ kooperativ gestalten und regenerieren.

Der Ort des ehemaligen Klosters (Daten & Fakten) bietet zahlreiche und vielfältige Möglichkeiten für :

    • Begegnung
    • gemeinschaftliches Wohnen
    • Inklusion und Betreuungsdienste für Jung und Alt
    • sinnvolle Bildungsmöglichkeiten, die gezielt menschliche Fähigkeiten und Eigenschaften fördern
    • gemeinsames Arbeiten, Wachsen und Lernen
    • Eigenanbau von Gemüse, Obst und Heilkräutern
    • kraft- und vertrauensvolle soziale Kreise
    • lokale Wirtschaftskreisläufe und Regionalentwicklung
    • persönlichen Rückzug, Entspannung und Kreativität
    • Gesundheitsförderung, Schulungen, Coachings und Seminare
    • abwechslungsreiche Kulturveranstaltungen
    • Coworking Space (eine neue Arbeitsform, die Büroräume und Infrastruktur für verschiedene Berufsbilder zur Verfügung stellt)
    • lokale Unternehmen und Soloselbstständige, die ihre Firmengeschäfte ausgehend vom Kloster lenken und Synergieeffekte nutzen möchten

Fühle dich eingeladen, die Vielfalt der Möglichkeiten der Kloster‑Oase zu nutzen und mitzugestalten.

Aktueller Projektstand

Die eingetragene regenerative Genossenschaft „Kloster-Oase eG“ hat den notariell beurkundeten Kaufvertrag für das Kloster unterzeichnet. Ende Oktober 2022 waren 1160 Genossenschaftsanteile von 175 Mitgliedern gezeichnet. Damit wurde das nötige Eigenkapitalziel von über 1,2 Mio. Euro erreicht, wonach die Kloster‑Oase eG eine schriftliche vorläufige Finanzierungsbestätigung einer regionalen Bank erhielt. Vertragskonform soll der gesamte Kaufbetrag bis zum 08.12.2022 bezahlt werden.

Die Tilgung des Bankdarlehens wird mit zusätzlichen Genossenschaftsanteilen geleistet, bis das Kloster ganz den Mitgliedern gehört. Die Genossenschaft möchte dafür weitere beteiligungsinteressierte Mitgestalter* finden, um den Fremdmittelanteil möglichst schnell in insgesamt 2750 Genossenschaftsanteile zu überführen.

Deine Investition in die Kloster-Oase

Die Kloster-Oase ist eine gute Gelegenheit aktiv an der Gestaltung deiner Heimat und weit darüber hinaus mitzuwirken. Es ist ein Herzensprojekt von Bürgern* für Bürger*. Verwirkliche dieses inspirierende Projekt und werde auch du Teil dieser kooperativen Initiative, indem du Genossenschaftsanteile zeichnest und somit Erhalter* und Miteigentümer* dieses schönen Klosters wirst.

Du investierst in eine Immobilie, die 2010 für mehrere Mio. Euro umfassend saniert wurde, mit

    • 53 bezugsfertigen Zimmern mit Nasszelle
    • top ausgebauter Gastronomie-Küche
    • tragfähigem Wirtschaftskonzept (Vermietung von Wohn-, Praxis-, Arbeitsräumen und Gäste- und Seminarbetrieb)
    • ruhiger Lage mit Weitblick und guter Anbindung an die öffentliche Infrastruktur
Wirtschaftskonzept der Genossenschaft

Die laufenden Betriebskosten sollen durch den Geschäftsbetrieb gedeckt werden:
Hauptsächlich sind dies konstante Einnahmen aus den Umlagen der dauerhaft genutzten Wohnräume sowie der Vermietung von Praxisräumen, der Kirche, Speisesaal, Büro- und Schulungsflächen. Darüber hinaus tragen die Einnahmen aus dem Gäste- und Seminarbetrieb zur angestrebten Kostendeckung bei. Somit beteiligen sich Mitglieder mit ihren Genossenschaftsanteilen ausschließlich an dem soliden Sachwert der Immobilie.

Aufgaben & Etappenziele

Der Gäste- und Seminarbetrieb startet offiziell ab Februar 2023. Erste feste Buchungen sind vorhanden und es werden stetig mehr. Für den reibungslosen Betrieb braucht die Genossenschaft ehrenamtliche Mitgestalter, die sich mit ihrem Können und Engagement einbringen möchten. Ein wichtiger noch offener Aspekt dabei ist die Leitung des Küchenbetriebs. Aber auch die Außenanlage, der Kräuter- und Gemüsegarten dürfen durch sachkundige und liebevolle Hand zu neuer Schönheit erblühen.

Bis zum Eigentumsübergang kümmert sich das Team im Rahmen eines Objektbetreuungsvertrags um das Anwesen und bietet Besichtigungstermine an.

Natürlich wirst du auch als Mitgestalter* mit Herz, Hand und Verstand gebraucht. Nimm Kontakt mit uns auf und gestalte gemeinsam eine glückliche und lebensdienliche Zukunft mit. Dazu gibt es auch die Möglichkeit, dich auf der Webseite in Helfergruppen einzutragen und den Ort gemeinsam zu pflegen.

Sei dabei und wirke mit!

Als Mitgestalter* der Kloster-Oase beteiligst du dich an einem Vorhaben, das gezielt Lebendigkeit schafft und erhält.

Beitritts- und Beteiligungserklärung
Zur Stiftung – Klosterpflege
Aktives Mitwirken in Helfergruppen
Fragebogen ausfüllen – Danke!

WEITERE INFORMATIONEN
DIE KLOSTER-OASE IN DEN MEDIEN

*Im Interesse der Lesbarkeit haben wir auf geschlechtsbezogene Formulierungen verzichtet. Selbstverständlich sind immer alle Menschen gleichermaßen gemeint, unabhängig davon, welchem Geschlecht sie sich zuordnen.

KONTAKTIERE UNS SEHR GERNE, FALLS DU FRAGEN HAST, DIE WIR DIR HIER NICHT BEANTWORTEN.